Der (Holz)-Apfel, Malus halliana, wächst als sommergrüner Strauch oder kleiner Baum. Durch seine wunderschönen Blüten im Frühling und die farbenfrohen Früchte im Herbst ist er als Bonsai sehr beliebt und leicht zu pflegen. Als Bonsai verträgt der Apfel im Sommer einen vollsonnigen Standort, die Erde darf dabei aber auch nie austrocknen. Sollen sich Blüten und Früchte bilden, braucht der Apfelbonsai viel Dünger, der vom Frühling bis zum Herbst wöchentlich gegeben werden sollte. Der Holzapfel sollte im Abstand von 2-3 Jahren im Frühling, bevor die Knospen aufbrechen, in ein lockeres Substrat umgetopft werden, welches auch genug Wasser speichern kann. Zu lang gewordene Äste werden im Herbst zurückgeschnitten. Der Apfel gilt schon als frostfest. Er sollte aber trotzdem geschützt bei Temperaturen um die 0°C überwintert werden!